Alle Filme des bundesweiten Dokumentarfilmtags

Die Filme der diesjährigen Filmauswahl sind ein Kompendium dokumentarischen Filmschaffens in Deutschland. Eine kuratierte Filmauswahl der Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm (AG DOK) nimmt uns mit auf eine einzigartige Zeitreise durch vier Jahrzehnte Dokumentarfilmschaffen in Deutschland.

In den Themenpaketen für die Kinos finden sich die erfolgreichsten Kino-Dokumentarfilme der letzten Jahre: Filme, die zu ihrer Zeit bereits viele tausend Zuschauer*innen begeisterten und immer noch ein breites Publikum ins Kino locken. Auch gerade frisch fertiggestellte Produktionen haben ihren Platz in unser diesjähriges Programm gefunden.

Überraschende Erlebnisse und Entdeckungen sind garantiert, denn im Dokumentarfilm tobt das wahre Leben: dicht am Menschen und voller Emotionen erschließt er uns fremde Welten, weckt er Verständnis für die Nöte anderer, zeigt er Probleme, aber auch Lösungswege auf.

Die Filme führen uns zu den Brennpunkten der Ökologie- und Friedensbewegung, erzählen von unserer Geschichte, von bedeutenden Persönlichkeiten, vom Leben in der DDR und in der Wendezeit – aber auch von Globalisierung, Migration, Kunst und Kultur, von fremden Ländern und und und. Das Dokumentarfilm-Angebot ist so bunt und reich wie das Leben selbst: LETsDOK!

Unser Filmprogramm entsteht kontinuierlich und wächst mit der Teilnahme der Kinos und Filminitiativen.
Die Filme werden bis zum 15. September ständig aktualisiert.

Berlin

Die Mondverschwörung

Ein deutscher Rentner hat Besitzansprüche auf den Mond angemeldet. Dennis Mascarena, Chefreporter des deutschsprachigen US-Senders DDC-TV, soll herausfinden, was es damit auf sich hat.
18.09.2020, 19:00 Uhr, Veranstaltung von Bündnis 90/ die Grünen, Prinzenallee 58, 3. Hinterhof
Berlin

Berlin

Herbstgold

Herbstgold erzählt die lebensbejahende Geschichte von fünf Leichtathleten, die sich auf eine
Weltmeisterschaft vorbereiten.
19.09.20, 20:00 Uhr, Babylon Berlin, Saal 2, Berlin

Saarland

VIVAN las Antipodas

Was ist der kürzeste Weg vom argentinischen Entre Ríos zur chinesischen Metropole Shanghai? 

19.09. 2020, 20:00 Uhr, Achteinhalb, Saarland

Hessen

Amy – The Girl Behind the Name

Ein herausragendes Porträt über eine der größten Musikerinnen unserer Zeit – ausgezeichnet mit dem Oscar als Bester Dokumentarfilm.

19.09.2020 20:00 Uhr, Filmclub Offenbach, Hessen

Brandenburg

But Beautiful

Überall auf der Welt findet Erwin Wagenhofer in seinem neuem Dokumentarfilm „But Beautiful“ Menschen, die ein gutes Leben führen. Doch was ist das eigentlich, dieses gute Leben?

19.09.2020 19:30 Uhr, Papierfabrik Hohenofen, Brandenburg

Schleswig-Holstein

Power to Change – Die EnergieRebellion

Dokumentarfilm über die Chancen und Möglichkeiten der nachhaltigen Energiege- winnung. Bis heute bezieht die Menschheit einen Großteil ihrer privat oder industriell genutzten Energie aus Kernkraft und fossilen Brennstoffen.

19.09.2020 17:30 Uhr, Lichtlick Büsüm, Schleswig-Holstein

Sachsen-Anhalt

Über Leben in Demmin

Im Frühjahr 1945 wurde Demmin, eine kleine Stadt in Mecklenburg-Vorpommern, zum Ort eines Massensuizids: Während die Rote Armee vorrückte, nahmen sich hunderte Einwohner das Leben.

19.09.2020, 17:00 Uhr, Studiokino Magdeburg , Sachsen-Anhalt

Brandenburg

Sound of Heimat – Deutschland singt

Wie klingt Deutschland? Gibt es deutsche Heimatmusik abseits des Musikantenstadls?

19.09.2020, 15:00 Uhr, Neuruppin, Brandenburg

19.09.20, 15:00 Uhr, Hangar 312, Brandenburg

19.09.20, 16:00 Uhr, Barnsdorf, Niedersachsen

Brandenburg | Sachsen-Anhalt

Wildes Herz

Ein kleines Dorf in den Weiten Mecklenburgs. Geprägt vom politischen Wandel der letzten Jahrzehnte ist hier eine Band entstanden, die etwas zu sagen hat und das sehr laut.

19.09.20, 20:00 Uhr, Land in Sicht e.V. in Friesack, Brandenburg

19.09.20, 20.00 Uhr, Studiokino Magdeburg, Sachsen-Anhalt, In Anwesenheit des Kameramanns Martin Farkas

Berlin

Wie Erich seine Arbeit verlor

Ein junger Kameramann arbeitet 1989 für das französische Fernsehen in der DDR und wird Zeuge der bahnbrechenden Ereignisse im Osten Deutschlands.

14.09.2020, 19:30 Uhr, fsk Kino, Berlin

Bayern 

Traumreise durch Südostasien

Kommen Sie mit auf eine Reise durch Südostasien. Sie beginnt in Myanmar, das sich erst seit dem Ende der Militärdiktatur in 2010 zunehmend dem Tourismus öffnet.

19.09.2020, 18:00 Uhr Neues Rottmann Kino, München, Bayern

Berlin

20.000 Days on Earth

Den vermeintlich 20.000sten Tag seines Wandelns auf der Erde nutzt der Musiker Nick Cave in diesem  einzigartigen Filmprojekt, um mit teils fiktiven, teils dokumentarischen Ausschnitten Einblicke in den kreativen Schaffensprozess eines außergewöhnlichen Künstlers zu geben.

19.09.20, 22:30 Uhr, Babylon Kreuzberg, Berlin

 

Berlin

I Am Not Your Negro

Das Manuskriptfragment Remember This House des 1987 verstorbenen Schriftstellers James Baldwin bildet –hier aus dem Off von Samuel L. Jackson gesprochen – die Grundlage für Raoul Pecks Dokumentation, die eine Linie zieht vom afroamerikanischen Kampf um Bürgerrechte der 60er-Jahre bis zu #BlackLivesMatter.
19.09.20, 22.00 Uhr, Rollberg Kino, Berlin

 

Berlin

FÜR SAMA

Inmitten des zerbombten Aleppo haben Waad al-Kateab und Hamza ein Kind bekommen – Sama. Der Film ist  eine aufrüttelnde Botschaft der Mutter an das einjährige Kind, die zwischen Tod und Kriegsverbrechen  Leben(sfreude) und Identität Samas bzw. der Eltern zu erklären sucht.
19.09.20, 17:00 Uhr, Passage Neukölln, Berlin

 

Hessen

Lissabon – Hafen der Hoffnung

Für Tausende von Hilfesuchenden, die quer durch Europa vor den Nationalsozialisten flüchten mussten, bedeutete Portugal die  Rettung. Sie erzählen ihre persönlich gelebte Geschichte von Flucht und Asyl in Portugal.
19.09.2020 16:00 Uhr, Deutsches Filminstitut&Filmmuseum in Frankfurt am Main, Hessen

 

Bayern

3100 Meilen:Laufen für die Seele

Die Dokumentation begleitet einen finnischen Zeitungsausträger, der am längsten Rennen der Welt teilnimmt. Der „Self-Transcendence 3100 Miler“ führt über die ganze Welt, von der Kalahari, über japanische Bergtempel bis zur Navajo Nation Reservation.
19.09.2020 16:00 Uhr, Neues Rottmann Kino, München, Bayern

 

Berlin

november

November ist die Zeit nach dem Oktober, die Revolution scheint vorbei und periphere Kämpfe sind vereinzelt, lokal und kaum zu verstehen.
15.09.2020, 19 Uhr, ACUDKino, Berlin

Hessen

Das geheime Leben der Bäume

Im Mai 2015 veröffentlichte Peter Wohlleben sein Buch „Das geheime Leben der Bäume“ und stürmte damit sofort die Bestsellerlisten.

19.09.20, 17:00 Uhr, Merkur-Film-Center, Baden-Württemberg
19.09.20, 20:00 Uhr, Kommunales Kino Weiterstadt, Hessen

Sachsen-Anhalt

Der Kinomann

Er kommt auf einem Moped mit Hänger, sein Arbeitsgerät ist eine mobile 35mm Kinoanlage aus dem Jahr 1956. 30 Jahre lang hat Siegfried Scheuerl im thüringischen Landkreis Zeulenroda Filmkultur in die kleinsten Dörfer gebracht.
19.09.2020, 19:00 Uhr, Moritzburggraben in Halle, Sachsen-Anhalt

Sachsen

Sorge 87

1987 benötigt die DDR Arbeitskräfte für die Textilindustrie. Ein vietnamesisches und ein deutsches Paar blicken heiter auf anfängliche Schwierigkeiten und kulturelle  Missverständnisse in der DDR zurück . 19.09.2020, ab 20:00 Uhr, Moritzgraben in Halle an der Saale, Sachsen

Bayern

Die Spur des Vaters

Der Film folgt 1987 der Marschroute meines Vaters von 1941 durch die Ukraine und Russland bis in die vordersten Gräben 60 km vor Moskau.
19.09.2020, 19:00 Uhr, EineWeltHaus München, Bayern

Sachsen

Die Wismut

1946 entstand im sächsisch-thüringischen Erzgebirge die „Wismut“, eine sowjetisch-deutsche Aktiengesellschaft, die bis zum Ende der DDR unter menschenverachtenden Bedingungen rund 220.000 Tonnen Uran zutage förderte.
19.09.2020 17:30 Uhr Ring-Kino Schwarzenberg Sachsen

19.09.2020 17:30 Uhr Kino Annaberg Sachsen

Brandenburg

Margina

MARGINA ist ein intimer Einblick in das Leben von Menans Familie, die am Rande der europäischen Gesellschaft in Mazedonien lebt.
19.09.2020 19:45 Uhr, Salon Safari in Wittenberge, Brandenburg

Hamburg

#Female Pleasure

m Zentrum von Barbara Millers Dokumentarfilm „#Female Pleasure“. Sie brechen das Tabu des Schweigens und der Scham, dass ihnen die Gesellschaft oder ihre religiösen Gemeinschaften mit ihren archaisch-patriarchalen Strukturen auferlegen.
19.09.2020 19:00 Uhr, HausDrei – Stadtteilkulturzentrum, Hamburg 

Nordrhein-Westfalen

Lene Marie oder Das wahre Gesicht der Anorexie

Als die norwegische Fotografin Lene Marie Fossen kurz vor dem internationalen Durchbruch stand, litt sie an Magersucht im fortgeschrittenen Stadium: Ihre schonungslosen Selbstporträts zeugen von einer inneren Zerrissenheit, sind grausam und schön zugleich.
19.09.2020 19:00 Uhr, Artpark Hoher Berg Schermbeck, NRW

Bayern

Oeconomia

Nach ihrem preisgekrönten Dokumentarfilm WORK HARD – PLAY HARD widmet sich Regisseurin Carmen Losmann in ihrem neuen Projekt dem Geld- und Verschuldungssystem des Kapitalismus.
19.09.2020, 18:00 Uhr, City Filmcenter München, Bayern

Berlin | Sachsen-Anhalt

Uferfrauen – Lesbisches L(i)eben in der DDR

Dokumentarfilmerin Barbara Wallbraun lässt sechs lesbische Frauen aus dem komplexen Alltag ihrer DDR- Biographien erzählen.
20.09.20, 11:00 Uhr, Blauer Stern, Berlin

Mecklenburg-Vorpommern

Babys

Sie heißen Ponijao, Bayar, Mari und Hattie. Geboren in Namibia, in der Mongolei, in Japan und in den USA. Einfühlsam begleitet die Kamera die neuen Erdbewohner vom ersten Atemzug bis zu den ersten Schritten auf wackeligen Beinen.
19.09.2020, 15:00 und 20:00 Uhr, Teterow, Mecklenburg Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern

Rabbi Wolff – Ein Gentleman vor dem Herrn

William Wolff ist Ende 80 und der wohl ungewöhnlichste Rabbiner der Welt. Der kleine Mann mit Hut wurde in Berlin geboren, hat einen britischen Pass und wohnt in einem Häuschen in der Nähe von London.
19.09.20, 17:00 Uhr, Kunsthaus Güstrow, Mecklenburg Vorpommern
19.09.20, 20:15 Uhr, Kunsthaus Güstrow, Mecklenburg Vorpommern
20.09.2020, 19:30 Uhr, Kulturverein Alte Synagoge Krakow am See e.V., Mecklenburg Vorpommern

Brandenburg

Winter adé

Gleichstellung und Emanzipation der Frau wurden als große Errungenschaften der DDR
gefeiert.
19.09.20 17:30 Uhr, Kino Astoria, Brandenburg

Brandenburg

Lichtmeß – Kino aus Leidenschaft

Im Hamburger Stadtteil Ottensen befindet sich das „Lichtmeß“-Kino, ein kleines Off-Kino, welches ein ausgesuchtes Programm spielt, einmal die Woche jeweils Donnerstags das hauseigene Programm und an anderen Tagen Filme im Rahmen von Festivalprogrammen oder Sondervorstellungen.
19.09.2020, 19:30 Uhr, Oderbruch, Brandenburg

Brandenburg

RADIO STAR – DIE AFN-STORY

Dokumentarfilm über die Geschichte des ursprünglich in Berlin, Frankfurt und München angesiedelten Soldaten-Radiosenders AFN (American Forces Network), der nach dem Zweiten Weltkrieg mit Jazz und Rock’n’Roll erfolgreich amerikanisches Lebensgefühl vermittelte.
19.09.20, 22:30 Uhr, Autokino Zempow, Brandenburg

Baden-Württemberg

Bildungsgang

„Um was geht es in der Schule? Eigentlich doch um die Schüler oder?“ Doch leider widerspricht die Realität der Theorie.
19.09.20, 16:15 Uhr, Atelier Am Bollwerk, Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Schrei nach Veränderung Sendetitel: Amok in der Schule

Ein Jahr nach dem Amoklauf des Erfurter Schülers Robert Steinhäuser, der am 26.4.2002 sechzehn Menschen erschoss, nehmen die Dokumentarfilmer ihre Recherchen auf und versuchen, hinter das Geheimnis der Tat zu kommen,
19.09.20 20:00 Uhr, Atelier Am Bollwerk, Baden-Württemberg

Nordrhein-Westfalen

Sumé – The Sound of a Revolution

Im aktuellen Diskurs um den Kolonialismus findet Grönland kaum Erwähnung. Dabei wurde dem Land erst 1979 von Dänemark ein eigenes Parlament und eine eigene Regierung zugestanden.
15.09.2020, 20:00 Uhr, OFF Broadway, Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen | Sachsen-Anhalt

Body of Truth

Die Künstlerinnen Marina Abramović, Sigalit Landau, Katharina Sieverding und Shirin Neshat wurden durch ihre persönlichen Erfahrungen mit Krieg, Gewalt und Unterdrückung in ihren Heimatländern geprägt und politisiert.
19.09.2020, 17:00 Uhr, sweetSixteen, NRW
19.09.20, 15.30 Uhr, Studiokino Magdeburg, Sachsen-Anhalt
19.09.20, 14.15 Uhr, Das Odeon Kino Köln

Bremen

Der Prinz und der Dybbuk

Wer war Moshe Waks der 1904 als Sohn eines armen jüdischen Schmiedes aus der Ukraine geboren wurde und als Prinz MichaI Waszynski 1965 in Italien starb? War er ein Wunderkind des Kinos, ein raffinierter Betrüger oder ein Mann, der filmische Illusion und Realität nicht auseinanderhalten konnte?
19.09.2020, 20:00 Uhr, City 46, Bremen

Nordrhein-Westfalen

Space Dogs

Wie ein Moskauer Strassenhund ins All geschickt wurde und als Geist zurückkehrte. Die streunende Hündin Laika wurde als erstes Lebewesen ins All geschickt – und damit in den sicheren Tod. Einer Legende nach kehrte sie als Geist zur Erde zurück und streift seither durch die Straßen von Moskau.
18.09.20, 19:30 Uhr, Radstadion Köln, NRW
19.09.20, 19:30 Uhr Planetarium Münster, NRW, Preview mit Gespräch der Filmemacher*innen
19.09.20, 22:30 Uhr, Kamino Reutlingen, NRW

Berlin

Danach hätte es schön sein müssen

Der Film verfolgt, wie die persönliche und gesellschaftliche Erfahrung des Nationalsozialismus in die familiären Zugewinngemeinschaften der westdeutschen Nachkriegszeit hineinwirkt und sich in ihren Machtstrukturen, in alltäglicher Ordnung, in der Sachlichkeit der Beziehungen wieder aufspüren lässt.
19.09.2020, 17:30 Uhr, EWA Frauenzentrum, Berlin

Berlin

Drama Consult

Drama Consult ist der Name einer intl. Beratungsfirma, die für diesen Dokfilm erfunden werden musste. Vergleichbare Dienstleistungen, die die Realitäten deutsch-nigerianischer Wirtschaftsbeziehungen anhand konkreter Fallbeispiele erforschen, werden bisher einfach nicht angeboten.
16.09.2020, 19:00 Uhr, KLICK, Berlin

Berlin

No Gold for Kalsaka

Seit jeher lebten die Menschen in Kalsaka, einem Dorf in Burkina Faso, vom Gold der örtlichen Mine. Bis ein multinationaler Bergbaukonzern kommt. Den Menschen von Kalsaka werden Goldberge versprochen: Jobs für die Dorfbewohner, finanzierte Schulbildung für die Kinder, Geld für Entwicklungen in der Region über die nächsten zehn Jahre.
16.09.2020, 19:00 Uhr, KLICK, Berlin

Sachsen-Anhalt

Sein – gesund, bewusst, lebendig

Die Dokumentation begleitet fünf Menschen, die ihren Lebensstil radikal ändern wollen, um sich selbst zu heilen.
19.09.2020, 16:30 Uhr, Kino Burg, Sachsen-Anhalt
19.09.2020, 20:00 Uhr, Kino am Markt, Thüringen

Berlin | Rheinland-Pfalz | Sachsen-Anhalt

Brot

Kein anderes Lebensmittel besitzt bei uns einen so fundamentalen Stellenwert wie Brot. Doch wissen wir eigentlich, was wir täglich essen?

12.09.20, 20:30 Uhr, CinéMayence, NRW
19.09.20, 17:30 Uhr, Brotfabrik, Berlin
19.09.20, 19:00 Uhr, Kino Burg, Sachsen-Anhalt
19.09.20, 20:00 Uhr, Capitol Filmkunsttheater, Hessen
19.09.20, 17:00 Uhr, Cinema Salzgitter-Bad, Niedersachsen
19.09.20, 20:00 Uhr, Cinema Salzgitter-Bad, Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

Die Epoche des Menschen

Haben die Wissenschaftler der „Anthropocene Working Group“ Recht? Sind wir im Zeitalter des Anthropozän angekommen, in dem die Spezies Mensch die Erde beherrscht und verändert – und dabei ausbeutet und zerstört?

19.09.20, 12:00 Uhr, Kino am Raschplatz in Hannover
19.09.20, 16:00 Uhr, Programmkino Rex, Hessen
19.09.20, 16:15 Uhr, Das Odeon Kino Köln

19.09.20, 19:00 Uhr, Pumpe e.V., Schleswig Holstein
19.09.20, 19:00 Uhr, Kino Boizenburg, Meck-Pomm.
19.09.20, 21:00 Uhr, sweetSixteen, NRW

20.09.20, 11:00 Uhr, Capitol Theater Walsrode, Niedersachsen
20.09.20, 16:15 Uhr, Das Odeon Kino Köln

 

Nordrhein-Westfalen

Lord of the toys

Eine Clique Dresdner Youtuber labert, säuft und knutscht sich durch die Gegenwart, immer auf der Suche nach Alkohol und Provokation.
19.09.20, 20:00 Uhr, Ebertplatz in Köln, NRW

Berlin | Nordrhein-Westfalen | Baden-Württemberg

Jenseits des Sichtbaren – Hilma af Klint

Die Dokumentation über Hilma af Klint, die noch immer verkannte Pionierin der abstrakten Kunst.
19.09.20, 15:00 Uhr, EWA Frauzenzentrum Berlin, Berlin
19.09.20, 15:00 Uhr, Ebertplatz in Köln, NRW
19.09.20, 15:45 Uhr, Kamino Reutlingen, BW
19.09.20, 18:30 Uhr, FilmRaum, Hamburg
19.09.20, 22:00 Uhr, Artpark Hoher Berg, NRW

Nordrhein-Westfalen

The Pieces I Am

Diese kunstvolle und intime Dokumentation über die legendäre Autorin und Nobelpreisträgerin Toni Morrison behandelt ihr Leben, ihr Werk und die Themen, mit denen sie sich im Laufe ihrer literarischen Karriere auseinandergesetzt hat.
19.09.2020,  18:00 Uhr, Schloßtheater Münster, Nordrhein-Westfalen

Berlin

Die unheimlichen Frauen

Vom Anfang der Geschichte an sind Frauen auch Täterinnen. Sie sind so mutig und tapfer wie die Männer, sie können genauso grausam und verbrecherisch sein und natürlich auch so geil.
19.09.2020, 20:00 Uhr, EWA Frauenzentrum, Berlin 

Sachsen-Anhalt

Fragen Sie Dr. Ruth

Dr. Ruth Westheimer überlebte den Holocaust in Deutschland und emigrierte in der Folge nach Amerika, wo sie zu einer der bekanntesten Sex-Therapeutinnen der USA avancierte.
19.09.20, 21:30 Uhr, Kino Burg, Sachsen-Anhalt
19.09.20, 19:45 Uhr, Merkur-Film-Center, BW

Rheinland-Pfalz | Baden-Württemberg

Die Kordillere der Träume

Der chilenische Regisseur Patricio Guzmán betrachtet das Anden-Massiv in seiner Heimat, die Kordillere, als Sinnbild seiner politischen Geschichte.
19.09.20, 20:30 Uhr, CinéMayence, NRW
19.09.20, 11:30 Uhr, Kamino Reutlingen, BW
19.09.20, 16:00 Uhr, Das Haus Eckernförde, SH

Berlin

Z mojego okna/View From My Window

Ich arbeite an diesem Film seit 1978, als ich eine Wohnung im sogenannten Manhattan im Zentrum von ‚Łódź‘ bezog. Von Zeit zu Zeit ,sah‘ ich von meinem Küchenfenster aus mit einer Film-oder Videokamera auf einen riesigen Platz, welcher die Hauptrolle meines ,Notizbuchs‘ einnahm.
14.09.2020, 19:30 Uhr, fsk Kino, Berlin

Brandenburg

Die Wasserherren

Wasser als selbstverständlich verfügbares Gut hat sich vom ehemals mythisch verehrten Element zum Handelsobjekt entwickelt.
19.09.2020, 18:15 Uhr, Thalia,  Brandenburg 

Nordrhein-Westfalen | Niedersachsen

We Almost Lost Bochum – Die Geschichte von RAG

WE ALMOST LOST BOCHUM- Die Geschichte von RAG erzählt von RAG (Ruhrpott AG), einer der wichtigsten Rap Crews der 90er Jahre mit einer bewegenden Geschichte über Freundschaft, Leben und Tod. Und das Ruhrgebiet

19.09.20, 20:30 Uhr, Kino Endstation Bochum, NRW
19.09.20, 11:30 Uhr, Kino am Raschplatz, Niedersachsen
19.09.20, 22:45 Uhr, Kino am Raschplatz, Niedersachsen

 

Rheinland-Pfalz | Baden-Württemberg

Das Arvo Pärt Gefühl

Dokumentarfilm über den estnischen Komponisten Arvo Pärt, der die Musikwelt mit radikal einfachen Kompositionen revolutioniert.


19.09.20, 15:00 Uhr, Das Odeon Kino Köln

20.09.20, 15:00 Uhr, Das Odeon Kino Köln

 

Schleswig-Holstein

WHAT YOU GONNA DO WHEN THE WORLD’S ON FIRE?

Afro-Amerikaner*innen werden überproportional häufig Opfer von tödlicher Polizeigewalt. So auch im südlichen US-Bundesstaat Louisiana, aber hier haben sie noch einen weiteren Feind: der Ku-Klux-Klan.
19.09.2020, 20:30 Uhr, Kino Koki, Lübeck Schleswig-Holstein

Sachsen-Anhalt

Land am Wasser

Silvio lebt in einem Geisterdorf. 1998 wurden die Bewohner umgesiedelt, damit die Braunkohle darunter abgebaut werden kann. Vor über 900 Jahren nannten die ersten Siedler den Ort „Land am Wasser“, weil ein kleiner Bach durch die Landschaft fließt.
19.09.2020, 17:00 Uhr, Puschkino, Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt

Familienleben

Biggi lebt mit ihren beiden Töchtern, vier Hunden und ihrem Exfreund Alfred auf einem heruntergekommenen Hof in einem kleinen Dorf in Sachsen Anhalt. Biggi und Alfred haben keine Arbeit, sie leben sehr bescheiden.
19.09.2020, 17:00 Uhr, Filmpalast Salzwedel, Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt | Baden-Württemberg

Sommerkrieg

Zwei Kinder werden in einem paramilitärischen Sommerlager in der Ukraine ausgebildet. Jasmin und
Jastrip sollen zu einer neuen Klasse patriotischer Kinder für eine neue Ukraine zählen.
18.09.20, 20:00 Uhr, Luchskino, Sachsen-Anhalt,
In Anwesenheit des Regisseurs Moritz Schulz

19.09.20 17:30 Uhr, Atelier Am Bollwerk, BW

Schleswig-Holstein

Giraffe

Ein Tunnel soll gebaut werden, um Dänemark und Deutschland zu verbinden; die Gegenwart macht sich in Richtung Zukunft auf, Veränderung liegt in der Luft. Die Ethnologin Dara dokumentiert die zum Abriss bestimmten Häuser.
19.09.20 ,18:00 Uhr, Kino Koki Lübeck, Schleswig-Holstein

Niedersachsen | Hannover

ANTON BRUCKNER – Das verkannte Genie

Die erste eingehende Dokumentation über den Komponisten Anton Bruckner, die viele entstandenen Mythen und Vorurteile sprengt.
19.09.20, 17:00 Uhr, Merkur-Film-Center, BW
20.09.20, 11:00 Uhr, Hochhaus Lichtspiele, Niedersachsen

Sachsen

UTA

Uta ist nahezu ein Dinosaurier in einer schnelllebigen und kapitalistisch geprägten Zeit. In einfachsten Verhältnissen lebend und von schweren Schicksalsschlägen gezeichnet, sieht sie stets das Gute im Menschen.
20.09.20, 20:00 Uhr, Luru Kino (Open Air), Sachsen
19.09.20, 18:00 Uhr, Kinobar Prager Frühling, Sachsen

Schleswig-Holstein

Yu Gong

Eine Reise durch das komplexe Geflecht der afrikanisch-chinesischen Beziehungen. Die ökonomische, politische und kulturelle Zukunft der Globalisierung nimmt Gestalt an.
19.09.20, 18:30 Uhr, ACUDkino, Berlin

Berlin

Frauen in der Hamas

Regisseurin Suha Arraf, Palästinenserin mit israelischem Pass und Feministin, hat vier Frauen der Hamas in ihrem Alltag begleitet.
15.09.20, 20:00 Uhr, ACUDkino, Berlin

Nordrhein-Westfalen

Schauplatz Ebertplatz Köln

Im September 1977 wurde der Ebertplatz in Köln nach langjährigen Bauarbeiten fertiggestellt. Die Autoren blicken zurück auf die Geschichte des Platzes und befragen Passantinnen, Anwohner und Geschäftsleute zu ihrer Einschätzung der Neugestaltung.
19.09.2020, 14:00 Uhr, Ebertplatz in Köln, NRW

Nordrhein-Westfalen

Rassismus – Die Geschichte eines Wahns

Das Bewerten von Menschen nach Haut- und Haarfarbe: Woher kommt das eigentlich? Gehört das Rassenschema zu unserem Denken? Wie wird aus Vorurteilen Rassismus? Wie sehr prägt er unser Bewusstsein?
19.09.2020, 18:00 Uhr, Ebertplatz in Köln, NRW

Nordrhein-Westfalen

Der Mann mit der Kamera

Der Mann mit der Kamera ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 1929 von Dziga Vertov mit Mikhail Kaufman. Eines der erstaunlichsten Filmdokumente seiner Zeit.
11.09.20, Heimkino Nippes , NRW

Baden-Württemberg

Wohin mit all der Liebe

Dokumentarfilm über die Zakaria-Paliashvili-Musikschule im georgischen Tiflis, an der etliche weltberühmte Musiker ausgebildet wurden. Mittlerweile ist sie zwar stark heruntergekommen und das Kollegium deutlich überaltert, dennoch sind Plätze an dem Institut nach wie vor bei Eltern und Kindern heiß begehrt.
19.09.20, 17:30 Uhr, Kamino Reutlingen, BW

Nordrhein-Westfalen

VINCENT VAN GOGH – DER WEG NACH COURRIERES

Ein Film über die unbekannten Anfänge des Malers Vincent van Gogh.
20.09.20, 12:30 Uhr, sweetSixteen, NRW,
Sonntagsmatinee mit Filmgespräch

Nordrhein-Westfalen

Umgedreht – Asya Elmas

Die Kurdin Asya Elmas ist transsexuell und lebt in Istanbul. Um gegen Gewalt und Diskriminierung zu kämpfen, organisiert sie einen Schönheitswettbewerb für Transsexuelle.
19.09.20, 16:00h Uhr, Kulturcafé Lichtung Köln, NRW

Nordrhein-Westfalen

Die freundlichen Islamisten? Auf den Spuren der Gülen-Bewegung

Die Gülen-Bewegung war bis 2016 eine Stütze des Erdogan-Regimes, heute ist sie Staatsfeind Nr. 1. Hunderttausende Anhänger wurden nach dem Putschversuch verfolgt, Tausende flohen ins Ausland. Tot ist die Bewegung damit aber nicht.
18.09.20, 17.30 Uhr, Kulturcafé Lichtung in Köln, NRW

Anschließendes Filmgespräch mit Regisseur Halil Gülbeyaz und Zeynel Abidin Kizilyaprak

Niedersachsen

33 Tage Utopie

Ein Dokumentarfilm über das Erinnern, das Ausgraben von Geschichten /Geschichte. Im Mai 1980 lebten mehr als 800 Menschen 33 Tage lang nahe Gorleben im Protestcamp „Freie Republik Wendland“ und verhinderten so für kurze Zeit Bohrungen für das geplante Atommüll-Endlager im nahegelegenen Salzstock.
19.09.20, 17:00 Uhr, Alte Brennerei Lüchow, Niedersachsen
Die Regisseurin ist zum Filmgespräch anwesend.

Schleswig-Holstein

Krautrock

KRAUTROCK 1 lässt Mitglieder prägender Bands wie CAN, KRAFTWERK, KRAUTWERK, NEU!, FAUST und FLOH DE COLOGNE die Geschichten ihrer Bands und damit die Entwicklung ihrer Musik erzählen.
19.09.20, 19:00 Uhr, Das Haus, Schleswig Holstein

Brandenburg

ICH WILL GERECHTIGKEIT!

Ein Porträt der 19-jährigen Ekhlas Bajoo, die mit 14 Jahren in die Gefangenschaft des IS gerät, Unvorstellbares überlebte, nach sechs Monaten endlich flüchten kann und schließlich 2015 als Flüchtling nach Deutschland kommt.
19.09.2020, 18:00 Uhr, Ribbeck Kulturscheune, Brandenburg

Brandenburg

DISPLACED

Sharons Beziehung zu Deutschland war schon immer problematisch und dass, obwohl sie in München aufgewachsen ist und heute in Berlin lebt.
19.09.2020, 16:00 Uhr, Ribbeck Kulturscheune, Brandenburg

Hessen

Nomaden der Lüfte

Wer hat sich im Spätsommer noch nicht sehnsüchtig gewünscht, mit den Vogelschwärmen gen Süden zu ziehen…
19.09.2020, 16:00 Uhr und 20:00 Uhr, Scheune Alheim, Hessen

Niedersachsen

Beuys

Joseph Beuys, der Mann mit dem Hut, dem Filz und der Fettecke. 30 Jahre nach seinem Tod erscheint er uns als Visionär, der seiner Zeit voraus war und immer noch ist.
19.09.20, 19:00 Uhr, Kulturverein Stadt.Land.Fluss, Rechtern, Niedersachsen

Brandenburg

BORN IN EVIN

Maryam Zaree begibt sich auf die Suche nach den gewaltvollen Umständen ihrer Geburt in einem der berüchtigtsten politischen Gefängnisse der Welt.
19.09.2020 20:00 Uhr, Ribbeck Kulturscheune, Brandenburg

Niedersachsen

Jagd – Wem gehört die Natur?

Dokumentarfilm über die Frage, ob und inwiefern die Jagd auf Wildtiere in deutschen Wäldern sinnvoll und notwendig ist.
19.09.20, 11:00 Uhr, Kulturverein Stadt.Land.Fluss, Rechtern, Niedersachsen

Brandenburg

DIE GÖTTER VON MOLENBEEK

Der Stadtteil Molenbeek in Brüssel ist als Zentrum des Dschihadismus bekannt, aber für den sechsjährigen Aatos und seinen Freund Amine ist er ein vertrautes Zuhause.
19.09.20 14:00 Uhr, Ribbeck Kulturscheune, Brandenburg

Bayern

В центре циклона IM AUGE DES ORKANS

Im Falle einer Naturkatastrophe muss man seine Wertgegenstände nehmen, alles abschließen und aufs Dach klettern. Dann bleibt man vielleicht heil.
19.09.20, 16:15 Uhr, Werkstattkino, Bayern, Film in Omengl.UT

Bayern

Бумажные звезды PAPIERSTERNE

Alina war noch nie im Sommerlager. Am Ankunftstag weint sie im Speisesaal und während der abendlichen Disco, liegt sie allein im Zimmer. Die Unsicherheit der ersten Tage weicht fröhlichem Spiel.
19.09.20, 16:00 Uhr, Werkstattkino, Bayern, Film in Omengl.UT

Bayern

JIMIS LAST BLUES

JIMI’S LAST BLUES ist zugleich einer der ganz wenigen Filme über Jimi Hendrix, der kleine Körnchen Wahrheit enthält.
19.09.20, 22:15 Uhr, Werkstattkino, Bayern

Hamburg

Die Ameise der Kunst

Der Film, inspiriert von Meese, der die Diktatur der Kunst bis zur Selbstschaendung proklamiert, maeandriert durch verschiedene Welten, von alten Meistern bis junge Gegenwart, mit Musiken zu einem expressionistischen Kunst-, Farben-, Musik- und Rauscherlebnis, und wirkt noch Tage nach…
19.09.20, 17:15 Uhr, Alabama Kino, Hamburg

Sachsen

Gundermann Revier

Wie tickt der Osten? Das Lausitzer Revier und die einstige „sozialistische Wohnstadt“ Hoyerswerda bilden den Hintergrund für die Biografie von Gerhard Gundermann, Rockpoet, Baggerfahrer und „Stimme des Ostens“.

19.09.20, 18:00 Uhr, Löbaulebt, Sachsen

Schleswig-Holstein

Weltreise mit Buddha

In „Weltreise mit Buddha“ erkundet Regisseur Jesco Puluj frisch und unterhaltsam die verschiedensten Ausprägungen des Buddhismus weltweit. Der junge deutsche Filmemacher reist für sein Erstlingswerk um die Welt, um buddhistische Mönche und Nonnen zu treffen.
19.09.20, 17:00 Uhr, Schauburg Rendsburg, SH

19.09.2020, 19:45 Uhr, Merkur-Film-Center, BW

Thüringen

Helmut Newton: The Bad and the Beautiful

Er liebte die Frauen, vor allem die großen. Und er machte Ikonen aus ihnen, fotografierte sie mit Vorliebe nackt und in Schwarzweiß.
19.09.20, 16:30 Uhr, Metropolis in Gera, Thüringen

Nordrhein-Westfalen

Heimat am Rande

Der Film erzählt von Marginalisierung, Gerechtigkeit, Trauer, Humor, Liebe, Wut und Hoffnung.
19.09.2020, Apollo Kino Aachen, NRW

Berlin

Les glaneurs et la glaneuse

In dem essayistischen Dokumentarfilm „Die Sammler und die Sammlerin“ (Les glaneurs et la glaneuse , Agnès Varda) reflektiert die Filmemacherin auf berührende Weise das Thema Nachhaltigkeit und die Wertigkeit von Lebensmitteln.
19.09.20, 17:00 Uhr, Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) – Amerika-Gedenkbibliothek, Berlin

Nordrhein-Westfalen

Eine Kneipe auf Malle

Eine Demonstration der NPD auf einem Super-8 Film, etwa 30 Jahre nach Ablaufdatum belichtet, liefert uns die Bildebene dieses experimentellen Essays.
20.09.20, 17:00 Uhr, Filmpalette, NRW

Baden-Württemberg

Paris Calligrammes

Jeder Aufbruch beginnt mit einem Abschied: Wir schreiben das Jahr 1962, als sich Ulrike Ottinger von ihrer Heimatstadt Konstanz aus nach Paris aufmacht, weil ihr die politische Situation in Deutschland unerträglich geworden ist.
19.09.20, 13:30 Uhr, Kamino Reutlingen, BW

Norden

Draußen

Draußen portraitiert vier Obdachlose, die in Köln auf der Straße leben. Ausgehend von persönlichen Gegenständen, die aufgeladen sind mit Erinnerungen und Emotionen, öffnet der Film das Tor zu einer Welt.
19.09.20, 19:30 Uhr, Kreisvolkshochschule Norden, Niedersachsen

Baden-Württemberg

Die Mission der Lifeline

Sie wurden vor Gericht gebracht, beschossen, diffamiert und bedroht: Eine Gruppe deutscher Menschenretter, die, trotz aller Widerstände und bürokratischer Hürden, ein Schiff ins Mittelmeer brachte, um Flüchtlinge vor dem sicheren Tod zu bewahren.
19.09.20, 10.00 Uhr, Kino im Waldhorn, BW

Baden-Württemberg | Thüringen

Butenland

Als Milchbauer in dritter Generation versorgt Jan Gerdes auf seinem Hof im Norden Deutschlands dreißig Kühe und verkauft erfolgreich Biomilch und Käse.
19.09.2020, 18:00 Uhr, Kino am Waldhorn, BW
19.09.2020, 20:00 Uhr, Metropol in Gera, Thüringen
22.09.2020, 19:45 Uhr,KoKi Rendsburg, SH

Nordrhein-Westfalen

Flowers of Freedom

Mit Humor und großer Nähe zeigt der Film Leben und Überleben in einem kirgisischen Dorf, und den globalen Kampf um Rohstoffe aus der Perspektive mutiger Frauen in Zentralasien.
19.09.20, 20:30 Uhr, Kur-Theater in Hennef , NRW
Anschließend Filmgespräch mit Regisseurin Mirijam Leuze und Editorin Sandra Brandl

Niedersachsen

Invisible

Invisible ist eine filmische Reise und erzählt die bewegenden Geschichten von fünf Flüchtlingen, die illegal in Europa leben. Zakari kommt aus Algerien und ist von der Armee desertiert.
19.09.2020, 20:00 Uhr, SCALA Lüneburg, Niedersachsen

Schleswig-Holstein | Sachsen-Anhalt

Schlingensief – In das Schweigen hineinschreien

Mit seinen „Heimatfilmen“, seinen Aktionen und Interventionen in Theater, Fernsehen, Oper und Kunst hat der 2010 im Alter von 49 Jahren verstorbene Regisseur Christoph Schlingensief über zwei Jahrzehnte den kulturellen und politischen Diskurs in Deutschland mitgeprägt.
19.09.20, 13:30 Uhr, Mal Seh’n Kino, Hessen
19.09.20, 17:00 Uhr, Capitol Kino, Hessen
19.09.20, 19.30 Uhr, Studiokino Magdeburg, Sachsen-Anhalt
19.09.20, 20:30 Uhr, Kino im Sprengel, Niedersachsen

20.09.20, 11:45 Uhr, Das Odeon Kino Köln
20.09.20, 17:30 Uhr, UNION Kino Genthin

Mecklenburg-Vorpommern

Zonenmädchen

Zonenmädchen erzählt die persönliche Geschichte der Regisseurin Sabine Michel und ihrer Freundinnen. Aufgewachsen in der DDR werden die jungen Frauen mit dem Fall der Mauer in ein neues Leben geschickt.
19.09.20, 20:30 Uhr, Burg Klempenow, Meck-Pomm.

Berlin

Atem – Stimme der Seele

Wir sehen eine Studie über den Erfahrbaren Atem: Prof. Ilse Middendorf (1910–2009), die Grande Dame der Atemtherapie, demonstriert in diesem Dokumentarfilm die Bewegung aus dem Atem und spricht wichtige Punkte ihrer Atemforschung an.
19.09.20, 15:30 Uhr, Bundesplatz Kino, Berlin

Berlin

Becoming Black

Becoming Black ist ein autobiographischer Dokumentarfilm über ein schwarzes Mädchen in einer weißen DDR-Familie, das in dem Glauben aufwächst, seine Hautfarbe sei Zufall.
19.09.2020, 19:45 Uhr, Babylon, Berlin

Niedersachsen

Lovemobil

Wie gestrandete Raumschiffe wirken die blinkenden Wohnmobile an den Rändern niedersächsischer Bundesstraßen. In den mit Lichterketten verzierten Minibordellen warten Frauen aus aller Welt auf der Suche nach einem besseren Leben auf Kundschaft.
19.09.2020, 18:00 Uhr, Apollo Kino in Hannover, Niedersachsen

Niedersachsen

Die Rückkehr der Wölfe

Der Wolf polarisiert und fasziniert, und er bringt Unordnung in unser System. 150 Jahre nachdem der Wolf in Mitteleuropa ausgerottet wurde, erobert er sich unaufhaltsam seinen Platz zurück.

19.09.20, 17:30 Uhr, Central Uelzen, Niedersachsen
19.09.20, 18:00 Uhr, Mal Seh´n Kino, Hessen
20.09.20, 11:00 Uhr, DELPHI LUX, Berlin
20.09.20, 11:30 Uhr, Kino am Raschplatz, Niedersachsen

Sachsen-Anhalt

Staatsdiener

STAATSDIENER ist ein Dokumentarfilm über das nervenaufreibende erste Jahr von Studierenden an der Polizeischule in Sachsen-Anhalt.
19.09.2020, 16:30 Uhr, Filmpalast Aschersleben, Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt

Morgen gehört uns!

Es sind Kinder aller Herren Länder, und sie kämpfen für ihre Überzeugungen und eine bessere Zukunft. Sie heißen José, Arthur, Aïssatou, Heena, Peter, Kevin und Jocelyn.
19.09.2020, 10:30 Uhr, Luchskino am Zoo, Sachsen-Anhalt

Berlin

Anfangen

Dieser Dokumentarfilm zeigt ein Portrait der Psychologin, Sozialwissenschaftlerin, Musikerin und Frauenforscherin Christina Türme-Rohr. Fragen der Musik, Politik und Philosophie waren ständige Begleiter ihres Lebens.
19.09.20, 15:30 Uhr, Bundesplatz Kino, Berlin

Hamburg

Katzenjammer Kauderwelsch

Zwei Brüder aus Heide / Holstein revolutionieren in New York Ende des 1900 Jahrhunderts den Comicstrip und setzen bahnbrechende kreative Standards.
19.09.20, 18:15 Uhr, zeise Kino, Hamburg

Hamburg

Chichinette – Wie ich zufällig Spionin wurde

Die bisher kaum bekannte Geschichte von Marthe Cohn alias Chichinette: In den Kriegswirren entscheidet sich die französische Jüdin, als Spionin der Alliierten in Nazi-Deutschland ihr Leben aufs Spiel zu setzen.
19.09; 18:00 Uhr, 3001 Kino, Hamburg
19.09.2020, 19:00 Uhr, Moviemento, Berlin
19.09.2020, 20:30 Uhr, Kino Central, Berlin

Berlin

THE FARTHEST-Die Reise der Voyager

Eines der wichtigsten Projekte der NASA war die Mission der beiden Voyager Sonden. Diese erkundeten als Erste unser Sonnensystem.
19.09.2020, 21:00 Uhr, Zeiss-Großplanetarium, Berlin

Hessen

Wim Wenders – Desperado

Wim Wenders, Desperado“ spürt ikonischen Drehorten und Wendepunkten in Wenders‘ Werk als Regisseur, Fotograf und Autor nach. Mit noch nie gezeigtem Archivmaterial, ausdrucksstarken Filmausschnitten und bei aktuellen Dreharbeiten. Wenders – Weltkünstler und Reisender durch die Welt.
19.09.20, 20:00 Uhr, Caligari FilmBühne, Hessen
19.09.20, 16:00 Uhr, Traumstern in Lich, Hessen
19.09.20, 20:15 Uhr, Filmtheater Friedrichsdorf, Hessen

Hamburg

Das perfekte schwarz

Sechs Menschen offenbaren ihre eigene Interpretationom perfekten Schwarz und ihre Suche danach. Eike Günther ist Astrophysiker und hat sich auf die Entdeckung erdähnlicher Planeten spezialisiert – das perfekte Schwarz kann er definieren, aber nie finden. Das Echo des Urknalls ist schließlich überall.

19.09.20, 18:00 Uhr, Abaton, Hamburg

Sachsen-Anhalt

Die letzte erste Tanke | První a poslední pumpa

Zwei Tankstellen in der Mitte Europas. Zwei Nicht-Orte. Eine Grenze.

19.09.2020 20:30 Uhr, WUK Theater, Sachsen-Anhalt

Berlin

Plötzlich ist die Welt ganz klein

Der Film erzählt vom Alltag auf einer Frühgeborenenstation im St. Joseph Krankenhaus in Berlin, wo das Ausnahmekonzept „Rooming-In“ praktiziert wird: Die Eltern leben hier ständig bei ihren Babys.

19.09.2020 12:30 Uhr, Prachtwerk Berlin , Berlin

Berlin

No Obvious Signs

„No Obvious Signs“ ist der Satz, den ukrainische Soldat*innen in Krankenhäusern hören, wenn sie wegen psychologischen Traumata um Hilfe suchen.

19.09.2020 16:20 Uhr, Prachtwerk Berlin, Berlin

Hessen

More Than Honey

In den letzten Jahren sind Millionen Bienen einfach verschwunden. Über die Gründe gibt es diverse Spekulationen. Doch eines ist klar: Wenn die Bienen weiter sterben, wird sich das auch auf das menschliche Leben auswirken.

19.09.2020, 18:00 Uhr, NationalparkZentrum Kellerwald, Hessen

Berlin

Trust WHO

Die Dokumentation untersucht die mögliche Korruption bei der Weltgesundheitsorganisation WHO. Bürgern und Regierungen auf der ganzen Welt vertrauen der Organisation, die von der Lobbyisten der Pharmaindustrie beeinflusst wird.

19.09.2020, 19:30 Uhr, b-ware! ladenkino, Berlin 

Brandenburg

Alles andere zeigt die Zeit

In Alles andere zeigt die Zeit kehren wir noch einmal zurück zu einigen Protagonisten aus den früheren Filmen der „Leipzig-Reihe“.

18.09.2020, 18:15 Uhr, Thalia,  Brandeburg 

Schleswig-Holstein

10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?

Schon heute hat jeder Sechste zu wenig Nahrung. Im Laufe des 21. Jahrhunderts soll die Weltbevölkerung auf insgesamt zehn Milliarden Menschen ansteigen, wodurch sich zwangsläufig die Frage stellt, woher die Nahrung für deren Versorgung kommen soll.

19.09.2020, 18:15 Uhr, 17:30 Uhr im Lichtblick Heide

Ein Tag für den Dokumentarfilm